Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Samstag, 19.08.2017Nur noch 2 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
EditionDeluxe Edition, Limited Edition
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 17.10.2008
Artikelnummer437137

Die limitierte Deluxe Edition enthält ein 30-seitiges Booklet mit exklusiven Illustrationen, Studio- und Live-Photos von AC/DC.

Kundenbewertungen zu "Black Ice"

  • 4
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 4 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Black Ice“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 4 von 4 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

1 Bewertung

AC/DC is back

Hamma geil, hab es mir sofort gekauft, aber das normale Album geht auch muss man nich das doppelte zahlen. Und für alle fans, auf Konzert gehen lohnt sich.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Hammer

Also leute bei diesem Album braucht Ihr nicht zu zögern. Das Ding is wieder so geil wie in alten Zeiten.Unbedingt zugreifen...

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Hypergeil

Einfach ein richtig geiles Album das wahnsinnig tolle rockige Riffs zeigt--- wie in den 80er Jahren
Man lebt wieder voll auf... Einfach Klasse

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Wenig wechselnder, viel direkter Strom aus Australien

Knapp wir der Bandname ist auch das Konzept dieser neue AC/DC Scheibe: Stecker (hier eher Wechselstromsteckdose) rein, Gitarre an, losgerockt. Die Songidee haben AC/DC spätestens 1979 perfektioniert und seitdem hat der monotone 2-Akkord-Rock nichts von seiner mitreißenden Energie verloren.
Neu ist hier nichts. Nur, dass AC/DC ihr eigenes Denkmal, dass jeder Headbanger daheim stehen haben sollte, wieder kräftig aufpolieren.
Jedes einzelne, tausendmal gehörte Riff strotzt nur so von Testosteron. Das bewegt Männlein und Weiblein, die demnächst neben "Highway to hell" und "Thunderstruck" auch zu "Anything goes" auf einem Bein über die Tanzflächen dieser Welt hüpfen können.
Let there be rock!
Frank Königs

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 4 von 4