ZurückEMPRise of the tyrant

Rise of the tyrant Arch EnemyCD

4 Bewertungen
Arch Enemy
Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Freitag, 25.08.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreMelodic Death Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 21.09.2007
Artikelnummer432583

Zwar hat Christopher Amott auch das Vorgängerwerk noch vor seiner Auszeit mitkomponiert und eingespielt, dennoch trägt erst das neue Album wieder die deutliche Handschrift der brüderlichen Gitarrenhexer. Erstklassiker Stoff für Sixstring-Junkies!

Kundenbewertungen zu "Rise of the tyrant"

Ø 4,5 Sterne 4 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Rise of the tyrant“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 4 von 4 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

144 Bewertungen

Gut!

Arch Enemy Fans werden sich hieran erfreuen. Anderen würde ich aber "Doomsday Machine" ans Herz legen.
Hier sind meiner Meinung nach viele Filler, aber im gesamten doch ein sehr gutes Album!

Anspieltipps: Blood On Your Hands, The Last Enemy, Revolution Begins

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

hammer

Ohne Worte^^

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

71 Bewertungen

besser als erwartet

Anfangs wollte ich nach dem Sängerwechsel eigentlich nichts mehr von Arch Enemy wissen. Bis ich einige Lieder dieser Platte gehört hab. Im Grunde hat "The Last Enemy" alleine dafür gesorgt das ich mir diese Platte gekauft habe. Wer bedenken wegen der Sängerin hat...Scheiß drauf :D die is geil

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

62 Bewertungen

Hammer geil!

Arch Enemy - in meinen Augen die beste Death Metal Band!
Texte zum Nachdenken (finde ich), aggressive Screams und Growls, sowie melodische gänsehaut erzeugende Gitarrenriffs.
Das Album ist der absolute Hammer!
Besonders überascht hat mich der Song "The Great Darkness", da er einen Chor enthält, also ein winziger Hauch von Symphonic Metal :-)
Sehr sehr geil. Ich kann das Album nur empfehlen

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 4 von 4