-40%
Ascendancy - Trivium CD
€ 9,99

€ 5,99 Du sparst 40% / € 4,00

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Dienstag, 27.06.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreHeavy Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 14.03.2005
Artikelnummer425416

Kundenbewertungen zu "Ascendancy"

Ø 4,9 Sterne 14 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Ascendancy“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 14 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

84 Bewertungen

5 Sterne

Jetzt fehlt mir nur noch das erste Album für meine Trivium Kollektion.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

107 Bewertungen

Stark

Gelungener Thrash/Metalcore, der sehr melodisch und eingängig gestaltet ist. "Dying in Your Arms" enthält sogar (so gut wie) gar keinen gutturalen Gesang, gefiel sogar meiner Freundin.

Anspieltipps: Pull Harder on the Strings of Your Martyr, A Gunshot to the Head of Trepidation, Like Light to the Flies

Übrigens: Die Sonderedition mit Bonustracks lohnt sich!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

11 Bewertungen

Ganz weit vorn...

"Ascendancy" war das letzte Album, welches mir von Trivium noch in meiner Sammlung gefehlt hat. Und ich muss sagen, für meinen Geschmack, ist es eines der besten der Band. Ein bisschen Metal, ein bisschen Core, dazu kommen noch Death-/Trashelemente. Trivium verbinden auf diesem Album gekonnt gute Melodien und die notwendige Härte. Oft ist es ja so, das ein Album erst nach mehreren Durchgängen gefällt, hier freue ich mich bereits nach der ersten Hörprobe auf mehr!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

23 Bewertungen

Ascendancy: Metalcore meets Thrash Metal - Der zweite Streich

Nach Ember To Inferno folgte Ascendancy.

Ascendancy punktet mit fettem Sound und einem gereiftem Gesang von Matt.

Dazu sind beinahe alle Lieder sehr hart, glänzen aber auch mit starken Soli und schönen Refrains.
Den einen Stern muss ich allerdings abziehen. da die Lieder auf dem Vorgänger schöner anzuhören waren, allerdings war dort der Sound noch nicht so gut wie auf Ascendancy.


Fazit:

Trivium mit einem geilen Album was allerdings schnell mal langweilt, da es schon recht monoton ist. Einzeln betrachtet sind die Songs alle hammer, aber als Album gesamt schwer anzuhören. Für Fans der harten Sorte sicherlich kein Fehlgriff. Für Neulinge verweise ich eher auf In Waves oder Vengeance Falls. Kann man sich mit ersterem anfreunden sollte Ascendancy kein Problem sein.


Gruß

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

3 Bewertungen

Geiles Album!

Richtig geiles Album.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 14