Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Dienstag, 27.06.2017Nur noch 4 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreHeavy Metal
EditionLimited Edition
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 17.02.2017
Artikelnummer348756

Diese limitierte Edition beinhaltet drei Bonustracks.

Battle Beast, die finnische Heavy Metal-Sensation gehen mit dem Album "Bringer of pain" an den Start. Das 10 Tracks umfassende Werk wurde in den JKB Studios von Keyboarder Janne Björkroth aufgenommen und produziert. Dieser war gemeinsam mit Viktor Gullichsen und Mikko Karmila auch für den Mix verantwortlich, während die Scheibe von Mikka Jussila in den Finnvox Studios gemastert wurde. Das Cover-Artwork stammt aus der Feder von Jan Yrlund. Der kommende Output ist zudem das erste Album, welches die Band mit Gitarrist Joona Björkroth eingespielt hat.

Kundenbewertungen zu "Bringer of pain"

Ø 4,4 Sterne 5 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Bringer of pain“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 5 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

8 Bewertungen

Immer poppiger!

Die Band bringt immer noch eingängige Songs zu Gehör, die allerdings in häufig (zu) seichte Gefilde absinken. Der Metal-Faktor der Band befindet sich eindeutig auf dem Rückzug!!!

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

42 Bewertungen

Wow!!!

Ganz hervorragendes Album. Sehr rhythmisch und empfehlenswert.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

2 Bewertungen

Gelungenes Album

Nett anzuhören-das was man erwartet hat!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

2 Bewertungen

Bringer of pain

Nach pünktlicher,frühstmöglicher Lieferung ab in die Anlage , die Kopfhörer aufgesetzt und Gänsehaut geholt. BB hart und kraftvoll, wie man sie kennt und liebt, mit kräftigen Sound und der unverwechselbaren Noora.
Geil !!!!!!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Bringer of Pain

Bringer of Pain ist das erste Studioalbum von Battle Beast ohne Anton Kabanen.Dennoch ist die Band ihrem Stil treu geblieben, und liefert auch dieses mal ein tolles Heavy Metal Spektakel, mit Synthesizern und jede Menge 80s und Hard Rock Einfluss ab. Songs wie "Familiar Hell" waren mir persönlich ein wenig zu Pop lastig, das ist allerdings nicht weiter schlimm, da das Album auch "Härtere Songs" wie "God of War" zu bieten hat.

Kurz gesagt: Wem das letzte Battle Beast Album gefallen hat, der sollte auch Bringer of Pain eine Chance geben. \m/

2 von 2 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 5