ZurückEMPThe elders' realm
Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Dienstag, 28.03.2017Nur noch 2 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreMelodic Death Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 29.07.2016
Artikelnummer336477

Erscheint im Digipak.

Kambrium sind wieder am Start. Die Deutsche Epic Death Metal-Bande kommt nach dem gefeierten 2011er-Debüt "Shadowpath" sowie dem 2013er Ausnahmewerk "Dark reveries" nun endlich mit dem neuen Longplayer "The elders' realm" über uns. Das starke Cover Artwork zu "The elders' realm" stammt von Felipe Machado und fängt das Album auf geniale Weise ein. Aufgenommen wurde der Silberling gemeinsam mit Charles Greywolf (Studio Greywolf), Martin Schnella (Overlodge Recording Studio) und Karsten Simon (Wiesenberg-Studio).

Kundenbewertungen zu "The elders' realm"

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 1 Bewertung
10%

Sag uns deine Meinung zu „The elders' realm“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 1 von 1 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

5 Bewertungen

CURSED BY THE WITCH OF THE SEA

Die Jungs von Kambrium legen mit THE ELDER`s REALM ihr nun drittes Album vor. Eingebettet in eine druckvoll transparente Produktion, für die Charles Greywolf federführend verantwortlich zeichnet, und umhüllt von einem tollen Cover-Art-Work vom Künstler Felipe Machado Franco – siehe u.a. auch ICED EARTH & BLIND GUARDIAN – werden hier 10 epische Metal-Songs der härteren Gangart präsentiert , die clever arrangiert und mitreissend dargeboten werden. Besonders die Gewichtung zwischen Härte und eingängiger Melodieführung sowie Martin Simons Growls und Karsten Simons Klargesang ist mega gelungen. Bestes Beispiel dafür ist ein Track wie SHATTERED ILLUSIONS. Allein im Opener ABYSSAL STREAMS werden alle Register gezogen , wie man genre-übergreifend symphonische Klangteppiche mit Death Metal artigen Songstrukturen verknüpft , nur um sich dann mit sehr eingängigen Melodiebögen auch knietief im herkömmlichen Metal - Gehege auszutoben. Im über 13-minütigen Abschluss-Track FURIOUS DECAY OF A DYING WORLD wird zwar komplett auf Klargesang verzichtet , spätestens aber ab dem „Schmalzritter-Solo“ – Bezeichnung siehe Booklet – geht das Kopf-Kino an. Sehr athmospärisch , top ! Hervorheben möchte ich noch die tolle Gitarrenarbeit von Maximilian und Karsten , die auf dem Rhythmus-Fundament von Drummer Fabien und Bassist Martin losrocken und die Dramaturgie der Orchestration von Keyboarder Jan , die nie kitschig ausfällt. Aber es sind nicht nur die Refrains , die bei dieser Scheibe hängenbleiben ….. allein die Bridge von Maxi`s LAYER OF SPORES hat sich ziemlich tief in mein Hirn gefräst. Die textliche Thematik aller Tracks ist ebenfalls sehr ansprechend . Tja , und einen richtigen Hit hat der Rundling auch noch : SEASON OF THE SEA WITCH ist ein KNALLER und das gesamte Album ein KILLER ! An dieser Stelle schreibe ich mal als Sammy von WOLFS MOON weiter. Wir kennen uns seit Jahren und hatten nun bereits 2x die Gelegenheit , mit den Jungs im Rahmen ihrer THE ELDER`s REALM Präsentation live zusammenzuspielen. Es hat tierisch viel Spaß gemacht und es ist wirklich einfach toll zu sehen , wie beeindruckend sich die Truppe mittlerweile entwickelt hat. Der Zugang von Maxi an der Gitarre tut der Band sichtlich mehr als nur gut. Passt nun alles wie der sprichwörtliche Arsch auf Eimer. Für alle Interessierten da draußen : Wenn Ihr wollt , dass der moderne Metal auch weiterhin eine Zukunft hat , unterstützt eine junge aufstrebende Band wie KAMBRIUM . Sie hat es echt verdient !!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 1 von 1