-43%
Hellelujah - Drowning Pool CD
€ 15,99

€ 8,99 Du sparst 43% / € 7,00

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Mittwoch, 26.04.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreNu Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 05.02.2016
Artikelnummer324707

Fette Riffs, mitreißende Grooves und stimmgewaltige Vocals sind die Mittel, mit denen DROWNING POOL über die Tragik triumphieren, sich kompromisslos ständig weiterentwickeln und ihren Fans mit der gleichen bemerkenswerten Kraft und Haltung seit über einem Jahrzehnt treu bleiben. "HELLELUJA" ist genau das Album, nach dem sich eingefleischte Fans gesehnt haben und das die ganze Welt des brachialen Heavy Rock verdient hat. Hellelujah (2016) ist ungefiltert und kompromisslos. Niemand hätte die Mischung aus Metal-Ursprüngen, direkt ins Ohr gehenden Refrains und Riffs sowie schonungslos angriffslustigen Texten besser einfangen können als Produzent Jason Suecof (All That Remains, Trivium, Demon Hunter). Die Songs auf Hellelujah, bei denen sich alle vier Bandmitglieder stärker eingebracht haben als je zuvor, strotzen nur so vor der Kraft alles bisher Dagewesenen
und einer wiederentflammten Gier nach allem, was noch kommen möge. Drowning Pool huldigen der Vergangenheit, ohne jemals die Gegenwart aus den Augen zu verlieren.

Kundenbewertungen zu "Hellelujah"

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 1 Bewertung
10%

Sag uns deine Meinung zu „Hellelujah“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 1 von 1 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

23 Bewertungen

Es geht wieder bergauf

Drowning Pool ist wirklich eine Band, die viel gekämpft hat. Mit "Sinner" war die Schiene gelegt für mehr, aber dann der Tot des Sängers. Mit erhobenem Haupt ging es weiter, aber leider konnte man nicht an die alten Erfolge anknüpfen.

Mit Jasen Moreno fand man dann einen begnadeten Sänger, der mit einer rauen, engelsgleichen Stimme gesegnet wurde. Resilence war schon gut gelungen, aber irgendwas fehlte noch.... Auf Hellelujah wurde dieses Problem gelöst. Das Album ist einfach kompromissloser, moderner Metal, der zu überzeugen weiß. Die Lieder drücken förmlich die Membran aus den Boxen und Moreno schreit sich die Seele raus ohne zu übertreiben.

Für mich haben sie damit "Sinner" in den Schatten gestellt (einen aber sehr gut ausgeleuchteten Schatten) und eines der besten Alben in 2016 geliefert.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 1 von 1