Versandfertig in ca. 5-7 Tagen
Artikel wird versendet, sobald er lieferbar ist

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreHorror Punk
EditionLimited Edition
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 27.11.2015
Artikelnummer322385

Glenn Danzigs langersehntes Cover-Album "Skeletons" wird nun endlich das Licht der Welt erblicken. Das Album wurde mit dem Prog Gitarristen/Sänger Tommy Victor und dem ehemaligen Type O' Negative-Schlagzeuger Johnny Kelly aufgenommen. Auf "Skeletons" werden Songs von so einige Bands gecovert, u.a. Black Sabbath ("N.I.B."), ZZ TOP ("Rough boy"), The Troggs ("A girl like you"), The Everly Brothers ("Crying In The Rain") uvm. Diese CD kommt als limtiertes Digipak.

Kundenbewertungen zu "Skeletons"

Ø 3,6 Sterne 5 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Skeletons“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 5 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

18 Bewertungen

Sicher ein Cover-Album, aber...

Mir gefällt diese Scheibe total gut, u.a. eine tolle Songauswahl. Die Lieder passen bestens zu Danzig. Sicher, man muss sich etwas an den Sound gewöhnen, aber, der dreckige Klang passt! 4 von 5 Punkten, weil die CD doch etwas spartanisch aufgemacht ist: Papp-Cover, kein Booklet.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

46 Bewertungen

An sich cool, aber...

....coole Idee, eher untypische Coversongs (u.a. was mal auch A-ha! coverten), passend zu Glenn klar, aber der Sound lässt zu wünschen übrig: leider! Coverartwork ist Geschmacksache, aber dass hier nicht einmal ein Booklet dabei ist, bodenlose Frechheit, auch wenn oder gerade weil das Digi als solches SUPER aussieht (anderes Format). Coole Songs, coole Idee, aber mit dem auf "old" getrimmten Sound eher na ja; und LEIDER auch nur gerade mal eine halbe Stunde Spielzeit! Da hätte sich Glenn nach 5 Jahren Pause ein wenig mehr einfallen lassen dürfen, Schade!
Coole Songs dennoch u.a. Rough Boy, Satan und NIB!

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

7 Bewertungen

Schickes Album

Über den dumpfen Sound, etc... möchte ich hier eigentlich nichts verlieren, wer Skeletons kauft, wird wohl mit Glenn Danzig vertraut sein und weiß womit er soundtechnisch zu rechnen hat. Die Songauswahl ist ungewöhnlich aber schön und Danzig-typisch umgesetzt. Sehr positiv fällt auch die Aufmachung der CD auf, welche einfach komplett schwarz ist (wie damals die PS1 Spiele) und auf der Labelseite wie eine LP mit Label aufgemacht ist! Sehr geil!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Sound hin oder her...

...ein für mich geniales Album vom Meister mit einer interessanten Songauswahl. Wer eine Mainstreamhochglanzschickimickiproduktion sucht wird hier nicht fündig, denn das soll dieses Album nicht sein. Es ist ein persönliches Album mit den Songs die ihn begleitet haben und die ihm wichtig sind, aufgenommen und produziert wie es ihm gefällt... Ich freue mich auf "Danzig sings Elvis" - hoffentlich müssen wir darauf nicht auch wieder 5 Jahre warten.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

2 Bewertungen

Einfach nur Gruselig

Über die musikalische Entwicklung von Danzig kann man vortrefflich streiten, aber was da abgeliefert wurde ist nur noch frech.
Kommt die CD noch mit einem runzligen Danzig und einem Pornosternchen auf dem Bowie-Like Cover daher, findet man im Inneren eine tiefschwarze CD.
Dann endete die Begeisterung. Der Sound ist so unglaublich schlecht, dass man meint, die Mikros lagen in der Mülltonne neben dem Proberaum. Gerüchteweise wollte man den Sound gewollt auf alt machen, dass haben andere Bands erheblich besser hinbekommen, indem sie auf altes Equipment gesetzt haben. Jetzt klingt der Sound einfach nur dumpf. Die Platte kann man weder laut noch leise hören und entfaltet weder Power noch Druck. So schlecht haben in weiten Teilen nicht mal die Misfits geklungen.
Rund 40 Jahre Musikbusiness scheinen am Gehör vom Herrn Danzig genagt zu haben. Ich hoffe, dass er sich von den Umsätzen der CD ein paar Hörgeräte und einen wirklichen Produzenten leistet (statt sich selbst) und die angekündigte CD in 2016 besser abgemischt wird.
Vielleicht kann er ja mal bei Rick Rubin anrufen, der weiss wie das geht.
Ach ja ... bei einer guten Produktion hätten die Songs echt Potential gehabt.

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 5