Lieferbar in ca. 3-5 Werktagen
Artikel wird versendet, sobald er lieferbar ist

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreAlternative/Indie
EditionDeluxe Edition
Medien-Format2-CD
Medien-VerpackungDigibook
Erhältlich seit 09.10.2015
Artikelnummer320149

Hochwertige Digibook-Version mit Bonus-CD (enthält umfassende Audiokommentare von Mick Moss zum neuen Album)

Die persönliche Biografie von Antimatter-Kopf Mick Moss ist geprägt von zwischenmenschlichen Enttäuschungen und Selbstzweifeln, die sich daraus ergaben. Die Unzulänglichkeiten des menschlichen Verhaltens und gesellschaftlichen Zusammenlebens zogen sich daher schon immer wie ein roter Faden durch seine Songtexte, doch im Vorfeld von "The Judas Table" war eine in dieser Hinsicht kritische Grenze bei Moss überschritten. Auf dem sechsten Antimatter-Album arbeitet er verschiedene zwischenmenschliche Konflikte in ungewohnter, nahezu wissenschaftlicher Schärfe auf und geht härter denn je mit Menschen aus seinem unmittelbaren Umfeld, aber auch mit sich selbst ins Gericht. "The Judas Table" besticht zwar im Kern wie "Leaving Eden" und "Fear Of A Unique Identity" durch eine packende Melange aus melancholischem Art Rock, dunklem Gothic und introspektiven Akustikstücken, wirkt aber anders als frühere Alben insgesamt weniger unruhig und rastlos. Das neue Antimatter-Werk mutet nahezu sanft an und zeugt von einem bisher ungewohnten inneren Frieden, einer gefundenen Mitte - ein Indiz dafür, dass Moss seine quälenden Dämonen endlich besiegt hat?

Kundenbewertungen zu "The Judas table"

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 1 Bewertung
10%

Sag uns deine Meinung zu „The Judas table“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 1 von 1 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

10 Bewertungen

Ein erneutes Meisterwerk von Mick Moss

Mit "The Judas Table" hat Mick Moss erneut ein großartiges Werk erschaffen das nahtlos an Klassiker wie "Leaving Eden" und "Fear Of A Unique Identity" anknüpft und mehrere Genres vereint.

Antimatter bewegen sich einmal mehr irgendwo zwischen Pink Floyd lastigen progressiven Rock (es kommt denke ich nicht von ungefähr dass Mick Moss bei Liveauftritten gerne Songs von Pink Floyd covert) und melancholischen Gothic Rock / Metal, das ganze teilweise mit den Einsatz von Akustikgitarren und elektronischen Beats.
Bei "Killer" und "Integrity" zum Beispiel schimmern die elektronischen Wurzeln von "Saviour" und "Lights Out" durch, "Comrades", "Hole", "Little Piggy" und "Goodbye" bestechen durch den Einsatz von Akustikgitarren (ähnlich wie bei "Planetary Confinement ") während "Black Eyed Man", "Can Of Worms", der Titelsong und das über 7 minütige Opus "Stillborn Empires" (für mich jetzt schon einer der besten, wenn nicht sogar der beste Antimatter Song überhaupt!!!) sehr gut auf das rocklastige Meisterwerk "Leaving Eden" passen würden.

"The Judas Table" scheint quasi die Elemente´der bisherigen Alben zu vereinen und über allen thront einmal mehr Mick Moss mit seinem einzigartigen tiefen, rauchigen und melancholischen Gesang. Mick Moss ist für mich einer der wenigen Sänger deren Stimme bei mir eine wahre Gänsehaut auslöst, da ist es auch sehr faszinierend Mick zuzuhören wenn er auf der Bonus CD des limitierten Digibooks zu jedem Song einen Audiokommentar eingesprochen hat. Ich finde diese Idee sowieso interessant und spannend, so erfährt man von Mick die Hintergründe zu den einzelnen Songs und wie diese jeweils entstanden sind. Ich denke was den Audiokommentar auf der Bonus CD angeht ist Mick Moss wohl ein Vorreiter, ich kann mich jedenfalls nicht erinnern dass eine andere Band dies schon mal gemacht hätte dabei wäre es sehr spannend wenn auch andere Bands / Musiker sich daran ein Beispiel nehmen.

"The Judas Table" ist jedenfalls ein erneutes Meisterwerk von Mick Moss bzw. Antimatter und gehört für mich zweifellos zu den besten Alben in diesem Jahr, ich kann nur jeden empfehlen sich das limitierte Digibook mit der Bonus CD zuzulegen!

2 von 2 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 1 von 1