ZurückEMPForensic nightmares

Forensic nightmares Cut UpCD

2 Bewertungen
Cut Up
Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Samstag, 01.07.2017Nur noch 2 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreDeath Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 26.06.2015
Artikelnummer314268

Kommt im Jewelcase.

Cut Up wurden Anfang 2014 von Drummer Tobias Gustafsson und Sänger/Bassist Erik Rundqvist gegründet. Nach der Trennung von Vomitory Ende 2013 nach 24 Jahren im Dienste des Death Metal mussten die beiden zwangsweise in diesem Stil weitermachen. Schon bald rekrutierten sie Gitarrist Anders Bertilsson und Gitarrist/Sänger Andreas Björnson, woraufhin Cut Up komplett waren. Sowohl Bertilsson - der zuvor vor allem bei Coldworker (2006-2013) spielte - und Björnson - ehemals Fetus Stench - teilen die gleiche Vision wie Gustafsson und Rundqvist, nicht zu vergessen eine Passion fürs Livespielen. Auf dem kommenden Longplayer "Forensic nightmares" erwartet den Zuhörer absolut gewalttätiger, griffiger, groovender und sägender Death Metal der Extraklasse.

Kundenbewertungen zu "Forensic nightmares"

  • 2
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 2 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Forensic nightmares“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 2 von 2 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

12 Bewertungen

Cut UP - Forensic Nightmares

Was für ein Brett!!
Ver Vomitory mag wird hier bestens bedient.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

23 Bewertungen

Vomitory lebt weiter

Es gibt Bands, die dürfen einfach nicht aussterben. So auch VOMITORY. Tobben Gustafsson ,Erik Rundqvist & Anders Bertilsson (live) , alles es ex Vomitory Mitglieder haben sich mit Cut up Ihr eigenes brutales Vomitorisches Süppchen gebraut, und schlagen damit voll in Deine Eingeweide ein. Direkt der erste Song "Enter hell" zeigt wo die Reise hin geht. Die Aufteilung auf zwei Sänger gibt dem Album noch eine gehörige Portion Abwechslung. Wer mit Vomitory & Cut up was anfangen kann, sollte auch unbedingt "Torture Division" eine weiter Vomitorische Band von Tobben Gustafsson anschecken. ( Diese finde ich sogar noch einen ticken besser als Cut up )

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 2 von 2