Sorry, dieser Artikel ist komplett ausverkauft und nicht mehr erhältlich.

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreHardrock
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 06.03.2015
Artikelnummer296813

Diese Version der "War of kings" von "Europe" enthält einen Bonustrack und kommt im Digipak (Softbook).

Europe veröffentlichen das neue Album "War of kings". Als Sänger ist Joey Tempest noch immer in der Lage, unverbrauchte Hingabe und routinierte Klasse vorzulegen, wie er auf dem 10. Studioalbum zeigt. Die schwedischen Classic Rocker mit viel Blues!


Kundenbewertungen zu "War of kings"

Ø 4 Sterne 2 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „War of kings“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 2 von 2 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

48 Bewertungen

EUROPE – War Of Kings, 2015

Der eingeschlagene Weg von Bag Of Bones wird bei War Of Kings konsequent fortgesetzt, wobei so mancher Song an die Frühphase, im speziellen Wings Of Tomorrow, erinnert. Der Titeltrack hat zwar einen melodisch geschmackvollen Refrain kommt aber mit angezogener Handbremse daher und ist nur ein mittelmäßiger Einstieg der mehrere Runden braucht um letztendlich zu gefallen. Doch schon bei HOLE IN THE SKY wird die Handbremse gelöst und ich bekomme Lust mir das Album Wings Of Tomorrow anzuhören. Das atmosphärische THE SECOND DAY hätte auf Last Look At Eden gepasst, wäre dort aber nur im Mittelfeld zu finden gewesen. Auf CALIFORNIA 405 sind Anleihen von SUPERSTITIOUS zu finden und das Laune machende DAYS OF ROCK´N´ROLL holt sich seine Inspirration von UFO (Doctor, Doctor). CHILDREN OF THE MIND ergeht es ähnlich wie dem Titeltrack, guter Rhythmus, gute Melodien aber es drückt halt nicht sondern versumpft im Soundmatsch mit angezogener Handbremse. ANGELS ist keine Ballade im herkömmlichen Sinne, sondern eher ein langsamer Blues mit ein paar Soundcollagen und einem unaufdringlichen Refrain. LIGHT IT UP gleicht einem Riffgewitter mit anschließender Gitarrenwichserei und verwirrt eher als das es einen anmacht. Ein abschließendes Instrumental (das konnte Gary Moore besser) bringt dem Album auch nicht mehr viel um es aus dem Quark zu heben. Was David Cobb da Soundmäßig hingezaubert hat ist aller Ehr.... nein, einfach nur dumpf, drucklos und schei.., aber lassen wir das mal. Tempest und Konsorten gefällt das auch noch, das will einer mal verstehen.
Bag Of Bones fand ich um Längen besser, is' halt Geschmackssache.

Punkte: 4,08 von 7,00
(4,75/5,75/3,25/4/4/6/4,75/4/3,25/3,25/3/3)

oder 2,91 von 5,00

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Egal ob Tribute oder nicht ... Wo Europe drauf steht ist auch Europe drin!!!

Wie schon vor der Veröffentlichung von der Band bekannt gegeben wurde sollte dieses Album eine Art "Tribut" an all ihre Lieblingsbands aus der Jugendzeit werden! Und sicherlich ist dem auch so! Aber natürlich wurde kein Lied gecovert sondern es handelt sich bei allen Songs um Songs aus der Feder von Europe!
Trotzdem erkennt man bei vielen Stücken welcher Band aus den 70ern sie Ihren "Danke" sagen und trotzdem ist jeder Song unverkennbar Europe!

Ich bin großer Europe-Fan seit den 80ern bzw. schon seit "Wings of tomorrow" und finde jedes Album hat ihren eigenen Sound! Aber ich finde sie alle klasse! Ein Album mal mehr ein anderes mal weniger!
Nachdem mir persönlich das vorletzte Album "Last look at eden" trotz des Erfolges nicht so zugesagt hat, fand ich bereits das letzte Album "Bag of Bones" wieder stärker! Es war kantiger, rockiger und weniger feingeschliffen als LLaE! Aber mit "War of Kings" haben sie noch wieder eine Schippe drauf gelegt und ich finde das Album einfach nur klasse! Es läuft bei mir rauf und runter!

Egal ob es eine Art Tribut sein soll oder nicht! Für mich steht definitiv fest "Wo Europe drauf steht ist auch "Europe drin"!
Ich hoffe die Jungs machen noch lange weiter und freue mich schon auf viele weitere Alben!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 2 von 2