-47%
Secret garden - Angra CD

Secret garden AngraCD

2 Bewertungen
Angra
€ 16,99

€ 8,99 Du sparst 47% / € 8,00

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Freitag, 26.05.2017Nur noch 1 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreSymphonic Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 16.01.2015
Artikelnummer294859

Jewelcase-Edition!

Nach vier Jahren ohne neues Material ist der Moment, auf den die Fans allzu lange gewartet haben, nun endlich in greifbare Nähe gerückt. Das neue Album von "Angra", “Secret Garden”, steht in den Startlöchern und präsentiert die Band in Bestform.
Während die Vorproduktion vom legendären Produzent Roy Z (Judas Priest, Bruce Dickinson, Halford) übernommen wurde, wurde das Album in Schweden vom talentierten Jens Bogren (Kreator, Arch Enemy, Opeth, Dragonforce) aufgenommen und produziert.
“Secret Garden” bringt all das zusammen, was dazu beigetragen hat, Angra zu einer der Größen in ihrem Genre werden zu lassen: unbestechlich modernen Sound und absolut kreative Kompositionen.
“Secret Garden” zeigt die Reife einer Band, die nach 23 Jahren mit der gleichen Motivation und Leidenschaft für Musik auftritt, die schon seit Beginn zu spüren war. Die Kompositionen verbinden Elemente, die die Band auf der ganzen Welt bekannt machten und stellen die außergewöhnliche Kombination aus Rockmusik – in seinen verschiedenen Formen, Klassik und brasilianischer Musik auf bemerkenswerte Weise in den Vordergrund.

Angra, die repräsentativste Band aus der Power-Metal-Szene weltweit, ist mit voller Kraft zurück und zählt wieder einmal auf den erfahrenen italienischen Sänger Fabio Lione mit seiner kraftvollen Stimme und beeindruckender Performance. Das junge Ausnahmetalent Bruno Valverde beeindruckt am Schlagzeug und verleiht damit der Gruppe einen noch moderneren Sound.
Eine der großen Stärken des Albums ist außerdem die Vielfalt der Gastauftritte: Simone Simons der niederländischen Band Epica interpretiert den Song "Secret Garden" auf wahrhaft traumhafte Weise, während sich bei "Crushing Room" die Metal Diva Doro Pesch einem absolut großartigen Duett mit Rafael Bittencourt hingibt. Der starke Kontrast von Rafaels Lead Vocals zu Fabios Tonalität und Interpretation lassen seine Auftritte im Grunde zu den stärksten Momenten des Albums werden. Das wird auch bei der Coverversion des The Police-Klassikers "Synchronicity II", den die Band für die Platte auswählte, deutlich.

Das Design des Front-Covers und Albums verflicht geschickt Musik und Story zu einem wundervoll gestalteten Artwork – kreiert von Designer Rodrigo Bastos Didier repräsentiert es die traumhaften Momente der Story des Albums. Der Eingang zum Secret Garden (dt.: Geheimer Garten), eine Darstellung des Unterbewussten und die gesamte Atmosphäre des Geheimnisvollen, soll dem Fan eine Erfahrung ermöglichen, die weit über das bloße Hören der Songs hinausgeht.

Kundenbewertungen zu "Secret garden"

  • 2
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 2 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Secret garden“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 2 von 2 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

8 Bewertungen

Erwartungen übertroffen!

Das hätte ich nun wirklich nicht erwartet. In den letzten Jahren habe ich Angra etwas aus den Augen verloren. Nach dem tollen 'Holy Land'-Album und dem geglückten Sängerwechsel von Matos zu Falaschi wurden mir Angra mit den letzten Alben etwas zu verkopft - obwohl ich Prog eigentlich mag. Doch das neue Album ist wirklich gut gelungen. Eingängig und abwechslungsreich. Und der neue Sänger Fabio macht seine Aufgabe hervorragend! So variabel habe ich den Rhapsody of Fire-Sänger selten erlebt. Die Gäste auf dem Album sind auch gut gewählt. Die Aufmachung als Digipak ist schön, das Booklet sieht richtig schick aus. Alles in allem eine lohnende Anschaffung wenn man auf klassischen, leicht angeproggten, hochmelodischen Heavy Metal steht. Ein Highlight in der Diskographie der Brasilianer! Kaufen!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

5 Bewertungen

Genialer Start der 3. Ära

Nach dem Weggang von Andre Matos haben so einige das Ende der Brasilianer beschrien....es kamen Göttergaben wie Nova Era und Aqua! Nun, nach der Trennung von Edu Falshi, war es ähnlich. Aber Secret Garden, das erste Album mit Fabio Leone (Rhapsody of Fire) überzeugt auf ganzer Linie. Da habe ich Hoffnung, auch wenn Kiko Louerio nun zu Megadeth abgewandert ist.....

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 2 von 2