ZurückEMPThe final frontier
-16%
The final frontier - Iron Maiden CD

The final frontier Iron MaidenCD

4 Bewertungen
Iron Maiden
€ 17,99

€ 14,99 Du sparst 16% / € 3,00

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Freitag, 30.06.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreHeavy Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 13.08.2010
Artikelnummer256081

"The Final Frontier" ist das 15. Studio-Album der britischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Es erschien am 13. August 2010 in Europa sowie am 17. August 2010 in Nordamerika. Produzent von "The Final Frontier" war erneut Kevin Shirley, als Co-Produzent agierte Steve Harris. Die Liedtexte handeln überwiegend von Themen aus der Science Fiction. Die durchschnittliche Laufzeit der Stücke ist mit fast acht Minuten die bisher längste in der Maiden-Bandgeschichte. Das Artwork des Covers von "The Final Frontier" stammt von Melvyn Grant, welcher auch schon für das Artwork von "Fear of the Dark", "Virtual X"I und "Death on the Road" verantwortlich war.

Kundenbewertungen zu "The final frontier"

Ø 3 Sterne 4 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „The final frontier“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 4 von 4 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

4 Bewertungen

Genial

Höre jetzt seit fast 30 Jahren Maiden und war von der Weiterentwicklung immer positiv erstaunt. Mir gefallen die alten Songs genauso wie die neuen. Wo es früher noch mehr gerummst hat, merkt man der Band die Reife seit der Wiedervereinigung an ,ohne auf den typischen Sound zu verzichten. Auch wenn man sich das lange Intro hätte sparen können, was danach folgt sind echte Kunstwerke die sich nahtlos in Brave New World und A Matter of Life and Death einreihen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

19 Bewertungen

Langweilig

Ich besitze alle Alben von Maiden. Bis ich mir "The final frontier" zugelegt habe ist dennoch einige Zeit vergangen. Ich habe kurz reingehört und gewartet bis es Angebot erhältlich war. Es gibt aus meiner Sicht nur einen Grund dieses Album zu besitzen: Man ist Maiden-Fan und will alle Scheiben im Schrank stehen haben. Die Lieder sind zu langweilig, brauchen unwahrscheinlich lange bis sie mal in Schwung kommen (wenn überhaupt) und von eingängigen Mitgröhlparts kann auch kaum noch die Rede sein. Der Weg zu Pink Floyd ist nicht mehr weit...

0 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

8 Bewertungen

Corruptio optimi pessima

Seit man in dieser Besetzung (also mit Bruce und drei Gitarristen) unterwegs ist, denkt man wohl, sich neu erfinden zu müssen. Das ist doch kein Heavy Metal mehr. Bitte, ich habe nichts dagegen, wenn eine Band neue Sounds ausprobiert. Aber wie schon mein Vorredner geschrieben hat. Alles ist ausrechenbar, ein Headbanger fehlt. Ich lasse das Album ab und zu im Hintergrund laufen, weil ich die Radiosongs noch schlechter finde. Aber mit den guten alten Iron Maiden hat das hier nichts mehr zu tun.

0 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

26 Bewertungen

Solides Handwerk

Wer auf den typischen Maiden-Sound steht, wird auch mit diesem Album nicht enttäuscht. Zumeist längere Songs im Midtempo-Bereich, im Stil der ab der Wiedervereinigung mit Sänger Bruce Dickinson ab 2000 (Brave New World) veröffentlichten Alben. Mit Überraschungen wird der langjährige Fan nicht rechnen - und bekommt sie auch nicht geboten. Einzig das Intro ist etwas ungewohnt. Ich würde mir wünschen, dass sie sich wieder mehr ihrer frühen Werke erinnern, und es auch mal wieder richtig krachen lassen. Alles in allem klingt mir das alles zu brav und berechenbar.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 4 von 4