Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich Dienstag, 25.04.2017Nur noch 2 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenrePagan Metal
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 18.06.2010
Artikelnummer169721

Mit neuem Frontmann schreiten Equilibrium zu neuen Taten und zünden ein wahres Feuerwerk an erstklassigen Schlachthymnen; allen voran die Mitgröhlhymne "Der ewige Sieg" und das schnelle "Fahrtwind". Ein Geniestreich sondergleichen.

Kundenbewertungen zu "Rekreatur"

Ø 4,4 Sterne 8 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Rekreatur“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 8 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

44 Bewertungen

Equi ohne Helge?

Die Ausbeute mit dem dritten Album ist ein wenig ernüchternd;
Zwar schaffte Equilibrium mit diesem Album einen direkten Sprung in die deutschen Charts auf Platz 20 (!!!), aber die Erwartungen wurden nicht genug erfüllt, um an die Alben "Sagas" oder "Turis Fratyr" ran zu reichen.
Woran könnte das liegen?
An dem neuen Schlagzeuger?
Wohl kaum, denn Hati überzeugt mit einer harten Schlagzeug-Partie und lässt keinerlei Wünsche offen.
Dann eventuell an dem neuen Sänger Robse?
Daran liegt es auch nicht!!!
Robse hat eine kräftige und sehr voluminöse Stimme, die man anfangs als etwas gewöhnungsbedürftig empfindet, wenn man die von dem ehemaligen Sänger Helge gewohnt ist. Trotzdem passt sie aber zum Stil von Equilibrium.
Woran liegt es also???
Wohl direkt beim Fan, denn dieser hat nach dem ersten Album die Messlatte sehr hoch gesteckt. Doch trotzdem hatte das zweite Album "Sagas" die Erwartungen mehr als erfüllt.
Das war leider beim dritten Album, von dem alle noch viel mehr erwartet hatten, nicht der Fall.

Song Empfehlungen:

- Affeninsel
- Der Ewige Sieg
- Der Wassermann

Die Band hat ihr Spektrum an musikalischen Richtungen wahnsinnig erweitert, bleibt aber trotzdem Heavy Metal. Dafür gibt es ein plus Punkt.
Ein nettes Extra hält die Special Digi Edition parat, denn da wurde eine Bonus CD mit fünf Akustik Songs beigefügt, die Songs aus allen drei Alben und der Demo enthält. Das gibt nochmal ein Extrapunkt.

Alles in allem ist das kein schlechtes Album, doch die Erwartungen können nicht erfüllt werden. Den Kauf ist es für einen Fan wert, jemand der dies allerdings noch werden möchte, sollte es sich überlegen und vielleicht erst mal auf "Turis Fratyr" und/ oder "Sagas" zurückgreifen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

11 Bewertungen

Eine gute ergänzung...

Das Album ist eine gute Ergänzung zum "Sagas"-Album. Die Musik ist gut getroffen. Auch das Cover sieht gut aus und macht sich sehr gut neben anderen CD's im Regal. Schon alleine deswegen bevorzuge ich direkt die CD's gegenüber Download-Käufen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

4 Bewertungen

Klasse!

Meiner Meinung ist das Album sehr gut gelungen. Besonder herauszuheben sind hierbei "Der ewige Sieg", das eine sehr eingängige Melodie und nebenbei auch noch einen guten Text besitzt, "Verbrannte Erde" und "Fahrtwind". Im Vergleich zu dem Vorgängeralbum "Sagas" finde ich jetzt auch den Unterschied zu den Sängern nicht so groß. Ist wirklich jedem Equilibriumfan zum empfehlen!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

6 Bewertungen

Fast 5*

Mir gefällt das Album relativ gut.
Ich muss den anderen Schreibern hier aber zum Teil recht geben. Es fehlt der Bombast von dem Album "Sagas". Keine Steigerung aber auch kein enormer Rückgang. Live treten Equilibrium aber vom feinsten in den A****!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

1 Bewertung

Kein Death sondern PAGAN

Ich finde Equilibrium ist keine Genere von Death sondern von Pagan !

Kommentar von EMP :
Hallo Vivien,
vielen Dank für deine Info. Leider haben wir zur Zeit nur wenige Genres bei uns im Webshop. Unter "DEATH" fält bei uns Trash Metal, Death Metal, Black Metal, Grindcore, Deathcore, Pagan, Viking u.s.w.
Wir werden das zukünftig etwas besser clustern, dann wird es auch Pagan geben.
Liebe Grüße aus Lingen
Jessica

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 8